Dich kenne ich doch, oder?

Faux amis

Viele Lehrbücher Französisch beginnen damit, dem Kursteilnehmer die Angst vor Französisch zu nehmen, indem sie auf französische Wörter hinweisen, die es bereits im Deutschen gibt und die jeder Deutsche schon kennt: Café, Champagner, arrangieren, Crème fraîche usw. Doch Vorsicht! Manche Wörter klingen zwar Französisch, doch sie gibt es entweder nicht im Französischen oder - was noch schlimmer sein kann - sie bedeuten etwas völlig anderes. Daher kann es vor einem Aufenthalt in Frankreich nie falsch sein, sich mit dem Thema zu beschäftigen.

So heißt zum Beispiel der Frisör im Französischen "le coiffeur". Dabei kommt das Wort schon aus dem Französischen. Das Verb "friser" heißt so viel wie sich kräuseln oder jemandem eine Locke legen. Der Frisör war also ursprünglich einmal ein auf Locken spezialisierter Coiffeur. Das Wort kam über die Hugenotten nach Deutschland und später wurde aus dem Spezialisten für Locken der Frisör.

Hier ist nun eine Aufstellung weiterer "falscher Freunde" oder "Faux amis":

Franz. Wort klingt wie heißt aber
le baiser Baiser der Kuss 
la batterie Batterie das Schlagzeug
le clavier Klavier die Tastatur
le concours Konkurs der Wettbewerb
le costume Kostüm der Anzug
la dissertation Dissertation der Aufsatz
la folie Folie der Wahnsinn
la glace Glas das Eis
le gosse Gosse das Kind
gros groß dick!!!
le gymnase Gymnasium die Turnhalle
l'infusion Infusion der Kräutertee
la pointe Pointe die Spitze
la politesse Politesse die Höflichkeit
le rat Rat die Ratte
le régal Regal das köstliche Essen, der Schmaus

Und hier vielleicht noch ein paar gut gemeinte Ratschläge, um als Deutscher Fettnäpfchen oder Ärger in Frankreich in Restaurants zu vermeiden:

  • Im Restaurant sollte man nicht gleich einen Tisch besetzen, sondern sich vom Kellner einen Platz zuweisen lassen.
  • Weinschorle ist für Franzosen ein Unding. Wein mischt man nicht, sondern trinkt zum Wein ein Glas Wasser.
  • "Getrennt zahlen": Die sicherste Art, sich den Zorn oder die Verachtung des Kellners zuzuziehen. Wenn man getrennt zahlen möchte, bezahlt einer und lässt sich das Geld später von den anderen geben.
m_2019-12-11_10.02.08 Französisch - Dich kenne ich doch, oder? - Spracheninstitut Uni Leipzig
Abtei von Vézelay - © PantherMedia / borisb17
FaLang translation system by Faboba

Mehr Wissenswertes