Merry Christmas!

Kwanzaa

Katja Klammer

Die USA sind bekannt dafür, Weihnachten aufwändig mit üppiger Dekoration und Truthahn zu feiern. Etwas weniger bekannt ist dagegen, dass viele Afro-Amerikaner in der Weihnachtszeit Kwanzaa feiern. Dieses Fest gibt es seit 1966 in den USA und verweist auf die Erntefeste West- und Südafrikas. Kwanzaa beginnt am 26. Dezember und dauert sieben Tage, wobei jeder Tag eine eigene Bedeutung hat und für ein bestimmtes Prinzip steht: Einheit, Selbstbestimmung, gemeinsame Arbeit und Verantwortung, gemeinsames Wirtschaften, Ziele, Kreativität und Glaube.

Zu Kwanzaa gehören symbolische Gegenstände, welche die Prinzipien widerspiegeln, darunter eine Strohmatte, ein siebenarmiger Kerzenleuchter und sieben Kerzen, drei rote, drei grüne und eine schwarze Kerze, welche für die Farben Afrikas stehen. Auch ein Becher, Getreide und weitere Früchte gehören dazu.

Auch wenn die Feierlichkeiten teilweise religiös anmuten, ist Kwanzaa kein religiöses Fest, sondern erinnert an das kulturelle Erbe. Viele Afro-Amerikaner verbinden es einfach mit den Weihnachtsfeierlichkeiten.

m_kwandzaa Englisch - Merry Christmas! - Spracheninstitut Universität Leipzig
© PantherMedia / olgamilagros
FaLang translation system by Faboba

Mehr Wissenswertes