Merry Christmas!!

Weihnachten Im Vereinigten Königreich

Katja Klammer

Auch für die Briten gehört das Weihnachtsfest zu den beliebtesten Festen des Jahres. Das zeigt sich unter anderem am Aufwand, mit dem das Fest vorbereitet und gefeiert wird. Dazu gehört natürlich das Festessen. Heute gehört der Truthahn (turkey) dazu mit allerlei Beilagen, von mit Bacon umhüllten Würstchen über gebratenes Gemüse, Kartoffel bis hin zu stuffing und Sauce. Der klassische Nachtisch ist der Christmas pudding, der unter anderem aus getrockneten Früchten und Gewürzen besteht. Und manchmal auch aus einer Münze, die demjenigen Glück bringen soll, der sie findet. Viele Briten lieben auch den Christmas Cracker neben dem Teller, einer für jeden. Das Knallbonbon enthält z. B. Papierhüte oder andere Kleinigkeiten.

In früheren Zeiten war statt des Truthahns die Weihnachtsgans weit verbreitet. Sie hat es sogar bis in die Literatur geschafft: Zum Beispiel im Sherlock-Holmes-Abenteuer „The Blue Carbuncle“ gehört ein „Gänse-Klub“ zur Geschichte. Mr Henry Baker, ein vorweihnachtlicher Besucher bei Holmes und Watson, erzählt, dass er bei seinem Wirt Windigate wöchentlich ein paar Pence bezahlt hat, um dafür pünktlich zum Fest eine Gans zu bekommen. Was Baker nicht weiß, seine Gans ist ein Corpus Delicti …

Neben den kulinarischen Freuden gehört auch die Weihnachtsdekoration unbedingt zum Fest. Mitte des 19. Jahrhunderts hielt der heute übliche Weihnachtsbaum Einzug. Daneben spielen Stechpalme, Efeu und Mistelzweig eine besondere Rolle, die ihren Ursprung in den keltischen Traditionen haben.

Für viele Familien gehört zum Weihnachtsfest der Kirchgang dazu. Dort erleben sie in den Carol Services das Krippenspiel (Nativity Play) oder hören die Weihnachtsgeschichte und singen Weihnachtslieder. Diese Gottesdienste haben eine ganz besondere Atmosphäre, nicht zuletzt auch wegen der vielen Kerzen.

Besonders für die Kinder ist Father Christmas bzw. Santa Claus eine der Hauptpersonen des Festes. Am Abend des 24. Dezembers (Christmas Eve) hängen sie einen Strumpf auf, z. B. am Kamin, und hoffen, dass Father Christmas ein Geschenk hineintun wird. Am Morgen des 25. Dezembers dürfen die Kinder dann ihre Geschenke auspacken.

Am 25. Dezember wendet sich auch die Queen an ihre Untertanen und übermittelt ihre Weihnachtsbotschaft – durchaus auch auf youtube.

m_christmas-socks Englisch - Merry Christmas!! - Spracheninstitut Universität Leipzig
Christmas Socks - © PantherMedia / Dmitriy Shironosov
FaLang translation system by Faboba

Mehr Wissenswertes