Neues aus der Welt der Sprachen

Dienstag, 07. September 2021 | Katja Klammer

Derzeit wird die DIN 5009 überarbeitet, welche das Buchstabieren regelt. Künftig könnten Städtenamen herangezogen werden, für L ist Leipzig im Gespräch. Die Hintergründe beleuchtet die Stuttgarter Zeitung.

Aktuell wird viel über das Gendern gesprochen und diskutiert. Der Deutschlandfunk widmet sich in diesem Beitrag diesem Thema und Sprachdebatten generell.

Wie lernen Erwachsene eine Sprache im Unterschied zu Kindern? Dieser Artikel ist schon etwas älter, stellt jedoch wichtige Faktoren vor.

Die Akademie der Wissenschaften in Berlin wird die neue Heimat des Zentrums für bedrohte Sprachen. Das Zentrum dokumentiert vom Aussterben bedrohte Sprachen in Form von Ton- oder schriftlichen Dokumenten. Mehr zu diesem Wechsel berichtet DER TAGESSPIEGEL.

m_fremdsprachen-5 News & Aktuelles - Neues aus der Welt der Sprachen - Spracheninstitut Universität Leipzig
© PantherMedia / Mishchenko
FaLang translation system by Faboba